Die Pilates- Methode ist ein effektives, ganzheitliches Körper-Training nach der Philosophie des Begründers Joseph Hubert Pilates. Mit dieser Methode wird zuerst die tiefliegende Rumpfmuskulatur (auch Stabilisatoren genannt) und somit das Körperzentrum stabilisiert. Aber auch die oberflächliche Muskulatur kommt dabei an die Reihe.

Die Stabilisatoren garantieren eine aufrechte und gute Körperhaltung. Auch die Atmung spielt dabei eine wesentliche Rolle und hilft mit, das Körperzentrum- dazu gehören Bauch-, Rückenmuskulatur und der Beckenboden- zu aktivieren.

Pilates eignet sich somit gut als Aufbau nach Rückenbeschwerden, zur Verhinderung von Bürofehlhaltungen oder auch als Ausgleich zu anderen Sportarten.

Bei uns wird stehend, kniend, in rücken-, auch- oder Seitenlage von Kopf bis Fuss gearbeitet. Eine dynamisch ruhige Bewegungsabfolge im Wechselspiel aus An- und Entspannung. 3- dimensionale Bewegungen und ändernde Rhythmen dürfen dabei nicht fehlen.

Das Ziel ist die Pilateslektion kräftiger, beweglicher, entspannter und gut gelaunt zu verlassen und die Trainingseffekte in den Alltag einfliessen zu lassen.

Als Pilatestrainerinnen mit Zusatzausbildung in der Sportphysiotherapie beraten wir jeden Teilnehmer unserer Kurse individuell und stehen für Fragen zum Aufbau- oder Heilungsprozess zur Verfügung.

Pilates Kursstunden

Montag

09:00 – 09:55

12.10 – 13.05

14.00 – 14.55 (Pro Senectute)

15.15 – 16.10 (Pro Senectute)

18.15 – 19.10

19.30 – 20.25

Dienstag   

12.05 – 13.00

18.15 – 19.10

19.15 – 20.15

Mittwoch   

06.45 – 07.40

09.00 – 09:55

12.10 – 13.05

17.30 – 18.25

Donnerstag

09.30 – 10.25 (Pilates Low)

12.15 – 13.10